Der „Schmotzige“ beginnt am Vormittag mit der Schülerbefreiung durch die Henkersknechte, die von den Narrenräten dargestellt werden. Die Henkersknechte erstürmen die Schule und heben damit die allgemeine Ordnung auf.

schmotziger 1
Um 17.01 Uhr wird mit Böllerschüssen auf dem Schlossplatz das Narrentreiben eröffnet. Die Narren tragen, angeführt von den Hexen, den geschmückten Narrenbaum auf den Platz der Residenz (Rathausplatz).

Der Prinz fordert den Bürgermeister zur Schlüsselübergabe auf. Der Baum kann aber erst aufgestellt werden, nachdem der Bürgermeister den Stadtschlüssel an das Prinzenpaar übergeben hat. Er tut dies nicht freiwillig und muss spektakulär gefoltert werden.





schmotziger 2Die Hexen fordern mit einem Hexengedicht (seit 1961) ihre närrische Freiheit während der Fasnet und feiern dies mit Ihrem Hexenlied. Die Schreier taufen ihre Ehrenmitglieder. Alle Narren werden in einer Proklamation des Prinzenpaares auf die närrischen Gesetze eingeschworen. Damit ist die Straßenfasnet eröffnet.

schmotziger 3

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com