Um 13.31 Uhr machen sich die kleinen Narren vom Bräuhaus aus auf den Weg zur Eberhard–von- Werdenberg-Halle zum großen Kinderball um 14.01 Uhr.

fasnetsdienstag 1 Um 19.01 Uhr startet am Lindenplatz der Fackelumzug zur Hexenverbrennung im Schlossgarten.
Die Hexenverbrennung wurde erstmals 1981 von der Hexengruppe organisiert und
bildet in der grandiosen Kulisse des Schlossgartens einen schaurig schönen Abschluss der Städtlemer Fasnet.

Die Narren und die immer zahlreicher werdenden Zuschauer versammeln sich bei Fackelschein um den Scheiterhaufen, auf dem die Hexe und damit auch die Fasnet verbrannt wird. Bei dieser Gelegenheit wird eine erste Bilanz gezogen, Schand- und Heldentaten werden aufgedeckt, die Masken werden abgelegt.
  fasnetsdienstag 2fasnetsdienstag 3

 

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com